MonkeyManMachine aka “oLe” was born in Hamburg in 1982. Already in his early years he was driven by rhythm. He choregraphed and performed the “Schniedeltanz” at the age of three. At the age of sixteen he started to produce his first songs. Shortly he released his first breakbeat LP “Monorail Maniacs” to his closest friends.

Unfortunately he got sidetracked and found himself hanging with Germany’s toughest gangsterrappers. But he couldn’t identify himself with their life philosophy and started to find his own path.

Meditation, erection and evolution followed. Out of this cocoon of isolation emerged the idea of an all-enclosing project.

MonkeyManMachine was born.

The goal is to use music as a language to change the world. At the beginning of 2010 he released his debut EP “Let’s go out to somewhere we don’t know” on Mondmann Music.

Together with the Labelboss Pete he directed his first musicvideo “Let’s go out”. In addtition to that he acted as a director of photography. His friends He & She from the planet Ponal were the main actors in that video. For his new album “Evolute” he casted and found a complete live-band.

 

MonkeyManMachnine alias “oLe” wurde 1982 in Hamburg geboren. Schon früh ließ er sich von Rhythmen treiben. Er choreographierte und performte bereits im zarten Alter von 3 Jahren den “Schniedeltanz”. Mit 16 Jahren wagte er sich dann selbst an die Produktion von eigenen Songs. Es folgte die erste LP Veröffentlichung im Breakbeatbereich mit dem Albumnamen “Monorail Maniacs” im engsten Verwandtenkreis.

Mit unter kam er auch mal vom musikalischen Weg ab und fand sich unter Deutschlands härtesten Gangsterrappern wieder. Doch er konnte sich
nicht mit den Idealen der Künstler anfreunden und so Beschritt er sein eigenen privaten Jakobsweg.

Es folgte Meditation, Erektion und Evolution. Aus dem Kokon der
Isolation schlüpfte die Idee eines Projektes das All umfassend ist.

MonkeyManMachine war geboren.

Mit dem Ziel Musik als Sprache zu nutzen um die Welt zu bewegen.
Anfang 2010 veröffentlichte er bei Mondmann Music seine Debüt EP “Let’s go out to somewhere we don’t know”.

Bei seinem ersten Musikvideo “Let’s go out” führte er zusammen mit dem Labelboss Pete Regie und war ausserdem für die Kamera verantwortlich. In dem Video spielen seine Freunde He & She vom Planeten Ponal die Hauptrolle. Für sein neues Album “Evolute” hat er sich durch aufwendige Recherche und viele Castings eine komplette Live-Band zusammengestellt.